Calypso ist ein Praxistool für Lehrer*innen und Tanzvermittler*innen, die Tanzprojekte an Schulen bringen wollen.

Die digitale Webapplikation Calypso bietet Interessierten etwas zum Schauen, Hören, Lesen, zum Bearbeiten und Kreieren. Begriffssammlungen zu zeitgenössischen Tanzinhalten, Kartenspiele zur Themen- und Bewegungsfindung, Frageleitfäden und Videotutorials können die Nutzer*innen nach Bedarf kennenlernen und als Unterstützung für ihre Praxis in Schulen verwenden.

Die Website calypso.tanzzeit-berlin.de wurde im Rahmen des Projekts Kunstlabore der MUTIK gGmbH entwickelt und 2019 gestartet. Heute bildet sie die Basis für ein modulares Weiterbildungsangebot.

Zum Entwicklungsteam des Kunstlabors Tanz gehörten Livia Patrizi, An Boekman, Hanna Hegenscheidt, Felix Schulze und Ulrich Huhn. Koordiniert wurde das Projekt von Carina Stewen.

 

Calypso-Tanzzeit-Berlin
Illustration: Anita Allemann

Weiterbildungsangebot für Tanzvermittler*innen und Lehrer*innen

Wenn Sie Interesse haben, Calypso als Ressource für eine qualitätsvolle Tanzvermittlung in Schulen kennenzulernen, können Sie ab Herbst 2020 verschiedene Weiterbildungsangebote bei uns buchen. Schreiben Sie uns eine Mail für weitere Informationen. Wir nehmen ab sofort Voranmeldungen an.

Die Weiterbildung ist offen für Tanzvermittler*innen, Lehrer*innen und Studierende beider Bereiche deutschlandweit. Sie behandelt Themenbereiche, die unabhängig von Format, Kontext, Bundesland oder Koordinierungsstelle für die Tanzvermittlung relevant sind.

 

Angebot I. 

Was ist Calypso? – Eintägige Einführung in die Arbeit mit Calypso

In dieser Weiterbildung erfahren die Teilnehmer*innen mehr über den systemischen Aufbau und Hintergrund von Calypso. Calypso beinhaltet 7 Ziele mit jeweils dazugehörigen, vielseitigen Materialien. Die Ziele dienen als Orientierung für den zeitlichen Ablauf eines Projekts. Die Materialien befähigen Vermittler*innen situativ zu handeln und ihr Projekt mit den Schüler*innen vor Ort individuell zu gestalten, denn künstlerische Prozesse verlaufen selten linear, die Bedürfnisse der Schulklassen sind verschieden und auch die methodischen Herangehensweisen der Tanzvermittler*innen unterscheiden sich.

In dieser eintägigen Einführung werden die Inhalte Calypsos erklärt, diskutiert und gemeinsam angewendet.

 

Angebot II.

Was ist Calypso? – Online Workshop zur Einführung in die Arbeit mit Calypso 

Der Online Workshop besteht aus zwei 120-minütigen Videomeetings und einem analogen Praxismodul, das zwischen den beiden Online-Terminen in Kleingruppen stattfindet.

Zunächst erfahren die Teilnehmer*innen mehr über den systemischen Aufbau und Hintergrund von Calypso. Calypso beinhaltet 7 Ziele mit jeweils dazugehörigen, vielseitigen Materialien. Die Ziele dienen als Orientierung für den zeitlichen Ablauf eines Projekts. Die Materialien befähigen Vermittler*innen situativ zu handeln und ihr Projekt mit den Schüler*innen vor Ort individuell zu gestalten, denn künstlerische Prozesse verlaufen selten linear, die Bedürfnisse der Schulklassen sind verschieden und auch die methodischen Herangehensweisen der Tanzvermittler*innen unterscheiden sich.

Aus den individuellen Erfahrungen und Fragen der Teilnehmer*innen werden am Ende des ersten Videomeetings Rechercheaufgaben abgeleitet, mit denen sich die Teilnehmer*innen zwischen beiden Meetings praktisch auseinandersetzen. Im zweiten Videomeeting sollen die Arbeitsergebnisse präsentiert und zu Calypso in Beziehung gesetzt werden.

 

Angebot III.

Calypso Intensiv – 4 Wochenenden zur Vertiefung der Arbeit mit Calypso

Informationen zu diesem vertiefenden Intensivangebot folgen in Kürze.