Calypso ist eine digitale Toolbox für Lehrer*innen und Tanzvermittler*innen, die Tanzprojekte in Schulen umsetzen wollen. Auf calypso.tanzzeit-berlin.de stehen Praxismaterialien für den Tanzunterricht zweisprachig zur Verfügung (Deutsch und Englisch). Frageleitfäden, Videotutorials, zielgruppengerecht aufbereitete Handreichungen und spielerische Methoden zur Themen- und Bewegungsfindung inspirieren dazu, kreative Vermittlungsansätze für die eigene Praxis in Schulen zu finden.

Entstanden ist Calypso im Rahmen des Programms Kunstlabore der MUTIK gGmbH, gefördert durch die Stiftung Mercator. TanzZeit wurde als „Kunstlabor Tanz“ beauftragt, die eigenen Praxiserfahrungen in der Tanzvermittlung digital verfügbar und deutschlandweit transferfähig zu machen.

Calypso-Tanzzeit-Berlin
Illustration: Anita Allemann

Weiterbildungsangebote für Tanzvermittler*innen und Lehrer*innen

Unsere Weiterbildungsangebote sind offen für Künstler*innen, Lehrer*innen und Studierende deutschlandweit. Sie behandeln Themenbereiche, die unabhängig von Format, Kontext, Bundesland oder Koordinierungsstelle für die Tanzvermittlung relevant sind.

Wenn Sie Interesse haben, Calypso als Ressource für eine qualitätsvolle Tanzvermittlung in Schulen kennenzulernen, können Sie an unseren Einführungs- und Vertiefungsworkshops teilnehmen.

In drei Online-Workshops bieten wir Ihnen einen differenzierten Einblick in die digitale Toolbox Calypso. Ziel ist es Calypso selbstständig und langfristig als Baukasten für die eigene Praxis der Tanzvermittlung in Schulen nutzen zu können. Vor der Buchung eines Vertiefungsmoduls empfehlen wir den Besuch eines Einführungsworkshops.

 
1 – Einführung in die Arbeit mit Calypso

Fr, 05.11.2021 | 16.30-18.00 Uhr | Dozentin: Livia Patrizi (Anmeldefrist 26.10.)

Fr, 11.02.2022 | 16.30-18.00 Uhr | Dozentin: Hanna Hegenscheidt (Anmeldefrist 01.02.)

Fr, 18.03.2022 | 16.30-18.00 Uhr | Dozentin: An Boekman (Anmeldefrist 08.03.)

In diesem 90-minütigen Einführungsworkshop erfahren die Teilnehmer*innen mehr über den systemischen Aufbau und Hintergrund von Calypso. Calypso beinhaltet sieben Ziele mit jeweils dazugehörigen, vielseitigen Materialien, die als Orientierung für den zeitlichen Ablauf eines Projekts dienen. Die Materialien befähigen Vermittler*innen situativ zu handeln und ihr Projekt mit den Schüler*innen vor Ort individuell zu gestalten, denn künstlerische Prozesse verlaufen selten linear, die Bedürfnisse der Schulklassen sind verschieden und auch die methodischen Herangehensweisen der Tanzvermittler*innen unterscheiden sich.

 

2 – Vertiefung in die Arbeit mit Calypso: Thematisieren

Sa, 20.11.2021 | 10.00-14.00 Uhr | Dozentinnen: An Boekman & Livia Patrizi (Anmeldefrist 10.11.)

In diesem vierstündigen Workshop steigen die Teilnehmer*innen tiefer in die Struktur von Calypso ein und entwickeln daraus eigene Ideen für die zeitgenössische Tanzvermittlung in Schulen. Dazu widmen wir uns dem Calypso-Ziel „Thematisieren“ und den darin enthaltenen „Fokusfeldern“. Im Mittelpunkt des Workshops stehen die Fokusfelder „Körper und Bewegung“ sowie „Tanz und Gestaltung“. Sie sind tanzimmanent und deshalb für Tanzvermittler*innen von zentralem Interesse. Gemeinsam werden wir uns mit dem Funktionsprinzip dieser Fokusfelder auseinandersetzen und persönliches Wissen sowie Erfahrungen dazu in Beziehung setzen. Anhand der Fokusfelder werden Aufgabenstellungen und Übungen in Gruppenarbeit (Breakout Rooms) entwickelt und im Plenum praktisch angeleitet, reflektiert und diskutiert.

Infos zum Thema finden Sie in Calypso unter „thematisieren“:
https://calypso.tanzzeit-berlin.de/thematisieren/ 

 

3 – Vertiefung in die Arbeit mit Calypso: „Choreografieren“

Sa, 30.04.2022 | 10.00-14.00 Uhr | Dozent*innen: Hanna Hegenscheidt & Ulrich Huhn (Anmeldefrist 20.04.)

Der vierstündige Workshop beschäftigt sich mit dem Prozess des Choreografierens im schulischen Kontext. Dazu widmen wir uns dem Calypso-Ziel „Choreografieren“ und den dazugehörigen Materialien. Das Material „Choreografie im Kontext Schule“ stellt Kriterien für eine gelungene choreografische Arbeit in Schulen auf, die wir gemeinsam reflektieren und diskutieren werden. Was bedeutet Choreografie im Kontext von Tanzvermittlung in Schulen? Wie lässt sich das soziale System Schulklasse im künstlerischen Prozess mitdenken? Die „Choreografischen Reisekarten“ gliedern und veranschaulichen den Entstehungsprozess einer Choreografie. In Kleingruppen (Breakout Rooms) werden verschiedene Spielmöglichkeiten mit den Karten für den Klassenraum entwickelt.

Infos zum Thema finden Sie in Calypso unter „choreografieren“:
https://calypso.tanzzeit-berlin.de/choreografieren/

 

Preise

Einzelpreise
Einführung (90 min) …. 25,- €
Vertiefung (240 min) …. 50,- €
Paketpreise
Einführung + 1 Vertiefung …. 65,- €
Einführung + 2 Vertiefungen …. 110,- €

 

Alle Workshops finden auf Zoom statt. Weitere Informationen und Anmeldung: calypso@tanzzeit-berlin.de

 

Partner im Pilot-Zertifikatskurs „Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung“

„Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung“ ist ein bundesweiter Zertifikatskurs für Kunstschaffende, an dem TanzZeit als Projektpartner für den Bereich Zeitgenössischer Tanz beteiligt ist. Der Pilotkurs wird durch das Institut für Kulturpolitik des Fachbereichs Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim in engem Austausch mit Praxispartner*innen entwickelt und läuft erstmalig von September 2021 bis August 2022.

Der Kurs bietet insgesamt 30 Künstler*innen verschiedener künstlerischer Bereiche die Möglichkeit, sich für Arbeitsprojekte in der Kulturellen Bildung an Schulen und anderen Organisationen zu professionalisieren.

Weitere Details unter: https://kuenstlerische-interventionen.de